Areal Malteserschloss

Erbbaurechtsvertrag wurde im Oktober 2023 beurkundet

Die Stadt Heitersheim hat elf der insgesamt 13 Gebäude des Malteserschlosses an die Schloss-Heitersheim GmbH per Erbbaurechtsvertrag verkauft. Die Stadt bleibt Eigentümerin von zwei Gebäuden - Haus Lazarus und Haus Stehwagen - und von dem gesamten Schlossgrundstück, das sie der Schloss-Heitersheim GmbH für 99 Jahre verpachtet hat.

Es wurde ein Nutzungskonzept für die Schlossnutzung erarbeitet, welches der Investor umsetzen soll. Im Schloss sollen folgende Bereiche vertreten sein: Pflege, betreutes Wohnen, Kita, Flüchtlingsunterkunft, Gastronomie, Gästezimmer, Kultur und Wohnungen.

Beitrag der Badischen Zeitung:

https://www.badische-zeitung.de/beim-malteserschloss-in-heitersheim-laeuft-jetzt-der-schlossherrenwechsel