Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung

Beschreibung

Von den Rundfunk- und Fern­seh­ge­büh­ren, die von der GEZ in Köln erho­ben wer­den, kön­nen Sie sich in bestimm­ten Fäl­len (z.B. Schwer­be­hin­der­te mit dem Merk­zei­chen “RF” im Schwer­be­hin­der­ten­aus­weis, Emp­fän­ger von Arbeits­lo­sen­geld II, Emp­fän­ger von Grund­si­che­rungs­leis­tun­gen, u.a.) befrei­en las­sen.

Eine Befrei­ung erhal­ten Sie nur für die Zukunft. Eine rück­wir­ken­de Befrei­ung ist nicht mög­li­ch. Bei Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen wird eine befris­te­te Gebüh­ren­be­frei­ung gewährt. Die Ver­län­ge­rung ist an einen neu­en Antrag gebun­den.

Eine Befrei­ung von Kabel­ge­büh­ren ist nicht mög­li­ch, da die­se von pri­va­ten Unter­neh­men erho­ben wer­den.

Ansprechpartner

Katharina Burgert

Details zur Person

Beate Männlin

Details zur Person

Olena Biller

Details zur Person

Nico Paul

Details zur Person