Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung

Beschreibung

Von den Rundfunk- und Fernsehgebühren, die von der GEZ in Köln erhoben werden, können Sie sich in bestimmten Fällen (z.B. Schwerbehinderte mit dem Merkzeichen "RF" im Schwerbehindertenausweis, Empfänger von Arbeitslosengeld II, Empfänger von Grundsicherungsleistungen, u.a.) befreien lassen.

Eine Befreiung erhalten Sie nur für die Zukunft. Eine rückwirkende Befreiung ist nicht möglich. Bei Vorliegen der Voraussetzungen wird eine befristete Gebührenbefreiung gewährt. Die Verlängerung ist an einen neuen Antrag gebunden.

Eine Befreiung von Kabelgebühren ist nicht möglich, da diese von privaten Unternehmen erhoben werden.

Ansprechpartner

Katharina Burgert

Details zur Person

Beate Männlin

Details zur Person

Olena Biller

Details zur Person