Reisepass

Beschreibung

Zur Beantragung des Reisepasses ist Ihre persönliche Anwesenheit erforderlich. Seit dem 01. November 2007 werden neben dem Lichtbild nun auch Fingerabdrücke auf dem elektronischen Chip im Reisepass gespeichert. Daher werden bei der Antragstellung ab 6 Jahren Fingerabdrücke in Form des flachen Abdrucks des linken und des rechten Zeigefingers abgenommen. Reisepässe können nicht verlängert werden.

Bitte beachten Sie, dass ein verlorener Reisepass gemeldet werden muss. Das Wiederauffinden ist ebenfalls unverzüglich mitzuteilen.

Folgende Unterlagen sind bei der Antragstellung erforderlich:

  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Geburtsurkunde oder alter Pass bzw. Ausweis

Bei Antragstellung unter 18 Jahre:

  • Zustimmungserklärung der Eltern

Für Deutsche die im Ausland leben sind folgende zusätzliche Unterlagen erforderlich:

  • alter Reisepass oder Personalausweis
  • Personalausweis
  • Abmeldebescheinigung des letzten deutschen Wohnsitzes
  • Wohnsitznachweis aus dem Ausland (z.B. Telefon- oder Stromrechnung; darf nicht älter als 3 Monate sein)
  • Geburtsurkunde

Bearbeitungsdauer für einen endgültigen Reisepass, da dieser in der Bundesdruckerei in Berlin gefertigt wird: ca. vier Wochen.
In Eilfällen kann ein Reisepass im Expressverfahren beantragt werden (Herstellungsdauer maximal 5 Werktage - Zusatzkosten: 32,00 €)
Der vorläufige Reisepass wird von uns sofort erstellt, aber nur im Ausnahmefall.

Gebühren:
Reisepass unter 24 Jahren: 37,50 € (6 Jahre gültig)
Reisepass ab 24 Jahre: 59,00 € (10 Jahre gültig)
vorläufiger Reisepass: 26,00 € (maximal 1 Jahr gültig)

Einreisebestimmungen der einzelnen Länder: siehe Auswärtiges Amt

Ansprechpartner

Katharina Burgert

Details zur Person

Beate Männlin

Details zur Person

Olena Biller

Details zur Person