Abbruchgenehmigungen

Beschreibung

Unter Abbruch ist die teilweise oder vollständige Beseitigung einer baulichen Anlage zu verstehen.

Soweit der Abbruch von Anlagen nicht bereits verfahrensfrei ist, wird das Kenntnisgabeverfahren durchgeführt.

Der Antrag auf eine Abbruchgenehmigung ist schriftlich bei der Gemeinde einzureichen und wird von dort an die Untere Baurechtsbehörde weitergeleitet.

Der Abbruch ist verfahrensfrei bei Anlagen und Einrichtungen, die nach § 50 Abs. 3 in Verbindung mit dem Anhang zu § 50 Abs. 1 Landesbauordnung Baden-Württemberg verfahrensfrei sind.

Bei Fragen zur Verfahrensfreiheit wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner der Baurechtsbehörde.

Für den Abbruch eines Denkmals im Kenntnisgabeverfahren ist in jedem Fall eine Genehmigung nach dem Denkmalschutzgesetz erforderlich.

Ansprechpartner

Zuständige Stellen

Formulare

Antrag Abbruchgenehmigung

Download