Unterschriftenaktion für Notfallversorgung und Erhalt der Beckerklinik Bad Krozingen

Unter­schrif­ten­ak­ti­on zur Siche­rung der Not­fall­ver­sor­gung im länd­li­chen Raum und Erhalt der Becker­kli­nik in Bad Kro­zin­gen als Not­fall­kli­nik.

Die geplan­te Neu­struk­tu­rie­rung der Not­fall­ver­sor­gung in Kran­ken­häu­sern und die damit ver­bun­de­ne Zen­tra­li­sie­rung von medi­zi­ni­schen Leis­tun­gen haben zur Fol­ge, dass eine Aus­dün­nung der Kran­ken­haus­land­schaft und damit eine Zer­schla­gung von bis­her funk­tio­nie­ren­den dezen­tra­len Ver­sor­gungs­funk­tio­nen im länd­li­chen Raum, poli­tisch gewollt sind.

Dies hat zur Fol­ge, dass die Becker­kli­nik Bad Kro­zin­gen, mit dem Schwer­punkt Unfall- und ortho­pä­di­sche Chir­ur­gie zukünf­tig nicht mehr an der Not­fall­ver­sor­gung teil­neh­men darf, da sie nicht über eine inter­nis­ti­sche Abtei­lung und nicht über eine ent­spre­chend aus­ge­stat­te­te Inten­siv­sta­ti­on ver­fügt.

Die Not­ärz­te in der Regi­on sind sich einig, dass es im Land­kreis und im Stadt­ge­biet von Frei­burg zu einer erheb­li­chen Schief­la­ge kom­men wird und die Pati­en­ten­ver­sor­gung bedroht ist, wenn sich die klei­ne­ren Kli­ni­ken, wie in Brei­sach oder in Bad Kro­zin­gen aus der Not­fall­ver­sor­gung ver­ab­schie­den müs­sen.

Da die­se geplan­te Neu­struk­tu­rie­rung auch für die Pati­en­ten aus Hei­ters­heim eine schmerz­li­che Lücke hin­ter­lässt, unter­stützt die Stadt Hei­ters­heim die Reso­lu­ti­on zur Siche­rung der Not­fall­ver­sor­gung im länd­li­chen Raum und Erhalt der Becker­kli­nik in Bad Kro­zin­gen als Not­fall­kli­nik mit einer Unter­schrif­ten­samm­lung.

Wir bit­ten Sie, lie­be Bür­ge­rin­nen und Bür­ger von Hei­ters­heim, von die­ser Unter­schrif­ten­samm­lung regen Gebrauch zu machen.

Eine Unter­schrif­ten­lis­te liegt an der Info­the­ke des Rat­hau­ses bis zum 17.07.2020 wäh­rend der übli­chen Öff­nungs­zei­ten aus.

Bit­te beach­ten Sie, dass wäh­rend der momen­ta­nen Corona-Pandemie das Rat­haus nur unter bestimm­ten Hygie­ne­vor­keh­run­gen betre­ten wer­den darf. Aus die­sem Grund besteht auch die Mög­lich­keit, das For­mu­lar zum Unter­schrei­ben aus­zu­dru­cken und im Rat­haus in den Brief­kas­ten zu wer­fen.

Down­load Reso­lu­ti­on Hier

Down­load Unter­schrif­ten­lis­te zum Aus­dru­cken Hier

 

 

Ihr

Chris­toph Zachow

Bür­ger­meis­ter